muttertag_(c) veggie-kids.deMan mag über die weiteren Hintergründe debattieren, über Politik, Frauenfeindlichkeit und dem Diskurs zwischen verschiedenen Religionen. Doch Mutter Kuh (Gau Mata) ist in Indien heilig und vor dem Schlachter sicher. In einigen Bundesstaaten ist es gar unter Strafe verboten, Rindfleisch zu essen. So auch im zweitgrößten Bundesstaat Maharashtra, in der 12 Millionen-Stadt Mumbai mussten nun bereits die ersten Schlachthöfe schließen. Denn neben Mutterkühen ist auch das Schlachten von Büffeln, Ochsen und Kälbchen verboten. Wenn schon nicht für die indischen Köche und Metzger, so ist diese Nachricht zumindest für Gau Mata und Vegetarier eine Botschaft zum Feiern.

welt.de, Wie heilig ist das Rindvieh? vom 18.3.15

facebook